Anhörung tbb zum 07.03.2014

Stellungnahme BLV

Zu § 5:

Der Absatz 4 muss entfallen.

Bisher werden durch das TMBWK ausschließlich für den Bereich der berufsbildenden Schulen Festlegungen zur Einsatzplanung getroffen. Diese führen zu einer massiven Benachteiligung gegenüber den Lehrkräften an den allgemeinbildenden Schulen. Ziel des vorliegenden Verordnungsentwurfes kann es nicht sein, die Lehrkräfte der Schularten derart unterschiedlich zu behandeln. Die Grundsätze für die Einsatzplanung der Lehrer können an allen Schularten von der dafür verantwortlichen Schulleitung festgelegt werden.

 

Zu § 6:

Im Absatz 1 fehlt der Hinweis auf die Tätigkeit der Fachleiter im Rahmen der Nachqualifizierung.

Das TMBWK hat sich mehrfach zur Nachqualifizierung der sogenannten Seiteneinsteiger im Bereich der berufsbildenden Schulen bekannt. Fachleiter, die im Rahmen dieser Nachqualifizierung Aufgaben übernehmen, sollten denen in der Ausbildung von Lehramtsanwärtern gleich gestellt werden.

 

Zu § 13:

Die Festlegung für den Schulleiter sollte auf seinen ständigen Vertreter ausgedehnt werden.

An Thüringer Schulen gibt es nur zwei Funktionsstellen. Die in anderen Bundesländern übliche Verteilung der Schulleitungsaufgaben auf weitere Funktionsstellen ist nicht gewollt. Deshalb muss eine geringe Unterrichtsverpflichtung für beide Funktionsstelleninhaber möglich sein.
Der ständige Vertreter des Schulleiters übernimmt bei Abwesenheit des Schulleiters dessen Aufgaben im vollen Umfang. Diese Situation, die an vielen berufsbildenden Schulen zum Dauerzustand geworden ist, muss bei der Regelung beachtet werden.
Laut VV richtet sich die Vergabe von Anrechnungsstunden für die Schulleitung nach der Anzahl der Schüler. Bei kleinen Schulen ist es deshalb nicht möglich, die Unterrichtsverpflichtung des Schulleiters auf die Mindestzahl von 4 Stunden abzusenken.

 

T. Helms
(Vorsitzender)

Den Verordnungsentwurf der Landesregierung "Thüringer Verordnung über die Arbeitszeit der Lehrer an staatlichen Schulen" können Sie im internen Bereich in der Kategorie "Rechtsvorschriften" einsehen (Anmeldung als registrierter Benutzer erforderlich).